Magazin

Ein Test

Wie empfinden Jugendliche die Gebäude ihrer Stadt? Wie setzen sie diese Inspiration gemeinsam um und wie verändern sie im Team berühmte Bauwerke künstlerisch?

Mit diesen Fragen beschäftigten sich 22 Jugendliche - gebürtige, geflüchtete und eingewanderte Münchner mit christlichem, muslimischem, jüdischem und jezidischem Hintergrund. Von Oktober letzten Jahres bis Anfang März haben sie im Projekt "YouthNet 2019/20", das wir als Kooperationspartner unterstützen, mit ihren Mentoren Kunstwerke erstellt. Die Ausstellung in der Pinakothek der Moderne, die für den 29.3.20 geplant war, musste leider abgesagt werden. Nun werden die Werke der jungen Kreativen in einer digitalen Ausstellung gezeigt.

Hier geht's zur Ausstellung

 

Zurück